In immer mehr deutschen Haushalten bekommt der eigene Garten eine immer größere Bedeutung. Früher oft vernachlässigt und nur selten gepflegt wird das heimische Grün nun als Urlaubsersatz immer mehr gepflegt und zur eigenen kleinen Erholungsoase gemacht wird. Der Garten ist in vielen Aushalten inzwischen zum entspannten Rückzugsort Nummer Eins geworden. Damit man direkt vor der Haustür einen so schönen Ort für sich schaffen kann, braucht es allerdings einiger kleinerer Investitionen. Ein erster Schritt ist die Anschaffung der richtigen Gartenmöbel, zu denen neben den passenden Stühlen, Liegen und anderen Sitzgelegenheiten natürlich auch die entsprechenden Gartentische zählen.

Der Kunde hat freie Hand

Das schöne bei der Suche nach einem Gartentisch ist die Tatsache, dass der Käufer vollkommen frei entscheiden kann, in welche designtechnische Richtung er das Gesamtkonzept der eigenen Garteneinrichtung lenken mag. Vollkommen frei kann hier entschieden werden, wie man das eigene Gartenparadies gestalten will. Sehr robuste Gartentische aus hellem oder dunklen Holz sind genauso möglich wie eher praktische Varianten wie Tische aus Kunststoff oder dem bekannten hellen Plastik sind beide möglich und können ganz nach der gesamten Optik des Gartens entschieden werden. Auch speziellere Materialien wie Rattan oder weitere ausgefallene Varianten sind denkbar und unterliegen ganz und gar dem Geschmack des Käufers. Abhängig gemacht sollte die Entscheidung auch davon gemacht werden, wo genau die Möbel letztendlich stehen werden. Ein eher dunkler Gartentisch eignet sich zum Beispiel hervorragend für Wintergärten und leicht abgeschlossene Räume, helle Möbel bieten hingegen einen sehr schönen Kontrast zum saftigen Grün des Rasens und werden dadurch ein optischer Fixpunkt für den gesamten Garten. Für die Reinigung emfpiehlt sich in jedem Falle ein Dampfreiniger.

Viele Modelle, viele Preise

Auch vom Preis bieten die Gartentische für den potentiellen Käufer viele interessante Möglichkeiten. Zum Teil findet man auch Gartentische aus deutlich exklusiverem Material, so zum Beispiel besonders edel verarbeitetes Holz. Auch gibt es viele teurere Modelle, die in besonders ausgefallenen Formen und Schnitten daherkommen. Auf der anderen Seite des Preisspektrums findet sich genauso Discountware, die jedoch keinesfalls von minderer Qualität sein muss. Die herkömmlichen Hellholzgartenmöbel oder die Modelle aus Plastik mögen vielleicht optisch nicht ein derartiges Highlight wie ihre Gegenstücke aus den gehobeneren Preisklassen sein, sind jedoch in jeglicher Hinsicht ausgesprochen solide und verlässliche Möbelstücke die auch ihrerseits einige Sommer überstehen werden. In jeglicher Hinsicht lassen sich Gartentische hervorragend einsetzen, um im heimischen Gartenparadies einen stimmigen und geschmackvollen Gesamteindruck entstehen zu lassen. Die gesamte Ausstattung kann dem heimischen Grün einen ganz hervorragenden und individuellen Charakter verleihen, der auch Gästen zu gefallen wissen wird.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.