Für viele Menschen ist das eigene Heim ein Traum, doch ist so eine Investition mit sehr langfristigen Konsequenzen verbunden. Besonders bei der Immobilienfinanzierung sollte man sich im Vorfeld sehr gut Infomieren.

Zinsen vergleichen:

Hat man ein passendes Objekt gefunden, welches der Größe und Raumaufteilung entspricht, geht es an die Finanzierung. Eine Immobilienfinanzierung setzt sich dabei aus zwei Komponenten zusammen, einmal dem vorhandenen Eigenkapital und aus dem Hypothekendarlehen. Der Zeitraum der Finanzierung liegt in der Regel zwischen 5 und 30 Jahren. Bevor man ein Hypothekendarlehen unterschreibt, sollte man sich mehrere Angebote einholen und diese miteinander vergleichen. Die HVB bietet eine Immobilienfinanzierung an, welche individuell für den Käufer zugeschnitten wird. Besonders Direkt- und Internetbanken bieten sehr häufig günstige Konditionen zur Finanzierung einer Immobilie an.

Eigenkapital sollte vorhanden sein:

Bei der Immobilienfinanzierung sollte ein Eigenkapital von 20 bis 30 Prozent vorhanden sein. Natürlich kann man auch eine Finanzierung ohne Eigenkapital durchführen, allerdings ist hier die monatliche Belastung relativ hoch und die meisten Banken verlangen dabei entsprechende Sicherheiten. Da es vom Staat keine Eigenheimzulage mehr gibt, bieten einige Bundesländer Förderprogramme über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) Bank an.

Da die Zinsen zur Zeit auf einem sehr niedrigen Niveau sind, bietet sich ein Volltilgerdarlehen an. So bleibt die Belastung über die gesamte Laufzeit kalkulierbar. Bei einer Immobilienfinanzierung ist es durchaus ratsam Sondertilgungen zu vereinbaren. Durch eine unerwartete Finanzspritze (z.B. Erbschaft) hat man so die Möglichkeit die Darlehenssumme durch eine Einmalzahlung entsprechend zu senken wie die HVB.

Bei der Immobilienfinanzierung gilt, je mehr Eigenkapital vorhanden ist, desto besser sind die Verhandlungsmöglichkeiten bei den Banken. Bei einer Finanzierung ist es sehr wichtig, dass man sich mit den monatlichen Raten nicht übernimmt. Dabei sollte das Darlehen auf den jeweiligen Kreditnehmer zugeschnitten sein. Auch sollte man bei der einer Finanzierung die Nebenkosten nicht außer Acht lassen, denn sie können zu einer Kostenexplosion führen und den Traum vom Eigenheim platzen lassen.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.