Für den Erwerb, Bau oder die Renovierung einer Immobilie wird in den meisten Fällen eine Baufinanzierung benötigt. Dafür gibt es verschiedene Durchführungswege, die unter anderem auch von den persönlichen Prioritäten des Bauherren abhängen.

Bausparverträge werden in der Regel abgeschlossen im Hinblick darauf, in der Zukunft darüber eine Baufinanzierung abzuwickeln. Ist ein Bauvertrag bereits zuteilungsreif, bietet er eine Zinsgarantie über die gesamte Laufzeit des in Anspruch genommenen Darlehens. Das verschafft dem Kreditnehmer Planungssicherheit. Die Tilgungsraten bei einem Bausparvertrag liegen höher als bei einer Hypothekenfinanzierung, sodass die Belastung, die auf der Immobilie ruht, in der Regel nach 12 bis 16 Jahren komplett getilgt ist.

Hypothekendarlehen haben eine wesentlich längere Laufzeit. Das resultiert daraus, dass hier die monatliche Tilgung niedrig gehalten wird, um die Belastung für den Bauherren in einer moderaten Höhe gestalten zu können. Der Kreditnehmer kann wählen, ob er einen variablen Zins bevorzugt oder die Zinsen über bestimmte Zeiträume (5, 10 oder 15 Jahre) festschreiben lässt. Für Baufinanzierungen werden häufig die sogenannten Annuitätendarlehen gewählt. Hier bleibt die monatliche Rate während der gesamten Laufzeit gleich. Durch die Tilgung, die laufend erfolgt, verringert sich die Kreditsumme. Im Laufe der Jahre wird dadurch der Anteil der Tilgungsrate kontinuierlich erhöht, ohne dass sich an der monatlichen Belastung etwas ändert.

Es besteht auch die Möglichkeit, eine Baufinanzierung über eine Lebensversicherung abzuwickeln. Diese Verträge werden als Tilgungsaussetzungsversicherung bezeichnet. Der Kreditnehmer zahlt die Zinsen für das Darlehen und zusätzlich dazu die Beiträge zur Versicherung. Die Versicherungssumme wird so gewählt, dass sie am Ende der Laufzeit das komplette Baudarlehen tilgen kann. Der integrierte Hinterbliebenenschutz ist hier ein weiterer Vorteil.

Für die Wahl, welcher Kredit für die eigene Baufinanzierung in Anspruch genommen wird, stehen dem Bauherren diverse Vergleichsmöglichkeiten zur Verfügung. Ein unabhängiger online Vergleich der Konditionen gibt außerdem Aufschluss über die Höhe der Zinsen und die Laufzeitlänge der einzelnen Baudarlehen.

Sorry, comments for this entry are closed at this time.